Anycubic Photon Mono Bewertung

9/10 (Expert Score)
Add to wishlistAdded to wishlistRemoved from wishlist 0
Add to compare
Best seller Anycubic Photon Mono Bewertung
(3 customer reviews)
Set Lowest Price Alert
×
Notify me, when price drops
Set Alert for Product: ANYCUBIC Photon Mono 3D Drucker, UV-lichthärtender LCD Harz 3D-Drucker Schneller Druck mit 6 Zoll 2K Monochrom LCD Bildschirm, Druckgröße 130 x 82 x 165 mm - €259.99
Check all prices
  • Technische Spezifikationen

    • System : ANYCUBIC Photon Mono
    • Bedienung : 2,8-Zoll-Touchscreen
    • Software : Workshop ANYCUBIC Photon
    • Konnektivität : USB
    • Technik: LCD-basiertes SLA
    • Lichtquelle: Hohe Qualität filament(wavelength 405nm)
    • XY Res.: 0,051 mm 2560*1620(2K)
    • Z-Achse Res.: 0,01 mm
    • Schicht Res.: 0,01 ~ 0,15 mm
    • Druckgeschwindigkeit: MAX 50mm/h
    • Nennleistung: 45W
    • Druckergröße : 227mm(L)*222mm(B)*383.6mm(H)
    • Bauvolumen: 130mm(L)*80mm(W)*165mm(H)
    • Material: 405nm UV-Harz
Last updated on September 17, 2021 2:39 am
Anycubic Photon Mono Bewertung
Anycubic Photon Mono Bewertung

259,99

Description

Zuvor war der Anycubic Photon S in unserem besten Einkaufsführer für 3D-Drucker enthalten, und jetzt hat Anycubics neuer Photon Mono seinen Platz eingenommen. Das neuere Modell bietet eine weitaus schnellere Druckgeschwindigkeit sowie zahlreiche weitere Verbesserungen an diesem LCD-Drucker.

LCD-3D-Drucker machen das Drucken mit Harz zugänglicher als je zuvor, mit dem Photon Mono, einem schnellen und genauen 3D-Drucker aus Harz unter 300 US-Dollar. Der 2K-LCD-Bildschirm bietet eine hohe Genauigkeit – und wenn Sie 4K möchten, entscheiden Sie sich für den Mono X, der später in diesem Ranking vorgestellt wird! — Sie erhalten alle Werkzeuge, die Sie zum 3D-Drucken von Miniaturen, Figuren, Schmuckformen, Prototypen und mehr benötigen.

Der Photon S hatte eine Druckgeschwindigkeit von 20 mm/h, was immer noch gut war, aber der Photon Mono verbessert dies erheblich, mit Geschwindigkeiten von bis zu 50 mm/h. Die stabilere Z-Achse über das innovative duale Linearführungssystem von Anycubic sorgt für fantastische Oberflächen bei Modellen, die so glatt aussehen, dass Sie Schwierigkeiten haben, die Schichtlinien zu erkennen.

Insgesamt sind der Mono zusammen mit der Elegoo-Reihe einige der besten kostengünstigen Drucker, und für einen 3D-Drucker, den Sie für 250 US-Dollar kaufen können, ist er definitiv der beste 3D-Drucker.

Der Photon Mono markiert Neuland für Anycubic, als einer der ersten MSLA-Drucker mit Mono-LCD-Toting. Diese LCD-Technologie, die als Maske für jede Schicht dient und zwischen der UV-Lichtquelle des Druckers und der hauchdünnen Harzschicht im Bottich sitzt, ist für den Prozess viel effizienter als RGB-LCD-Gegenstücke. Daher muss das UV-Licht überhaupt nicht lange eingeschaltet sein, was die Gesamthärtungszeiten der Schicht und folglich die Druckzeit insgesamt verkürzt.

Es ist eine kühne neue Welt, und die meisten MSLA-Drucker, die heutzutage einen Blick wert sind, verwenden diese Technologie. Wie hält sich das Photon Mono?

FUNKTION
Das Hauptmerkmal des Photon Mono ist sein monochromes LCD, das, wie oben beschrieben, seine Druckgeschwindigkeit erhöht. Standardharze können mit Aushärtezeiten von nur ~2 Sekunden verarbeitet werden.

Wie jetzt bei allen Harzdruckern von Anycubic der Fall zu sein scheint, liefert das Unternehmen den Drucker mit einem Harz-Aushärtezeit-Testdruck aus, der Ihnen hilft, die optimale Aushärtezeit zu ermitteln und für jedes Harz scharfe Details zu liefern. Jeder Harzdrucker sollte mit einem solchen Test ausgeliefert werden, aber die meisten tun dies nicht, also gebührt Anycubic.

Der Photon Mono wirft beim Einrichten und Verwenden des Druckers keine Kurvenbälle. Wenn Sie es von seinen sauberen Schaumstoffkeilverbindungen lösen, bleiben Ihnen der Drucker, das Netzkabel (Standard-Laptop-Stein 12 V) und die für Anycubic typische großzügige Schachtel mit Harzhandhabungszubehör übrig.

Großes Bauvolumen
Ein große Baubereich für Ihre 3D-gedruckten Kreationen :130mm(L)*80mm(B)*165mm(H)

Neue Matrix-Parallel-Lichtquelle
Es hat eine gleichmäßigere Belichtung, einen höheren Wirkungsgrad und eine bessere Wärmeableitung

6” 2K-Monochrom-LCD-Bildschirm
Die Belichtungszeit wird auf 1,5 Sekunden reduziert.

Sie können damit bis zu 2000 Stunden drucken, was 4-mal länger ist als bei einem Farb-LCD.

Schnelle Druckgeschwindigkeit
Die Belichtungszeit beträgt nur 1,5 s, und die maximale Druckgeschwindigkeit beträgt 50 mm/h.

UV-blockierende obere Abdeckung
Mit der transparenten Abdeckung können Sie Ihre Drucke betrachten, während sie immer noch 99,95 % des UV-Lichts blockieren.

Schneller FEP-Ersatz
Das FEP lässt sich einfach und schnell ersetzen.

Hochwertige Z-Achsen-Schienenaufbau & Schrittmotor
Sie verbessert die Stabilität während der Bewegung und verringert das Risiko von Lagenverschiebungen.

nfo zu diesem Artikel

  • 【Schneller Druck und dauerhafte Qualität】 ANYCUBIC Photon Mono SLA 3D-Drucker Die Druckgeschwindigkeit ist 2,5-mal schneller als bei normalen 3D-Harzdruckern. Sparen Sie viel Geld und Zeit. Das Aushärten des 3D-Harzes dauert nur 1,5 Sekunden pro Schicht. Der neue 6-Zoll-Monochrom-HD-Bildschirm mit 2K-Auflösung ist viermal länger als ein Farb-LCD-Bildschirm.
  • 【Hervorragende Druckgenauigkeit】 Jeder Anycubic Photon Mono 3D-Harzdrucker verwendet eine Matrix-Parallel-Lichtquellenstruktur mit gleichmäßigerer Belichtung. Höhere Effizienz, bessere Wärmeableitung und präzisere Druckdetails beim 3D-Harzdruck. Es ist ein großartiger 3D-Drucker zum Drucken von Spielen, Filmen, Zeichentrickfiguren, Miniaturen usw.
  • 【Robuste Qualität und starke Stabilität】 Der Anycubic Photon Mono UV-LCD-3D-Drucker verfügt über eine Offline-Druckfunktion mit einer Druckgröße von 130 x 82 x 165 mm. Z-Achsen-Schienenstruktur & Schrittmotor. Es verbessert die Stabilität während der Bewegung und verringert das Risiko einer Schichtverschiebung.
  • 【Hervorragender Workshop】 Sie können Ihren 3D-Druckprozess mit der transparenten Abdeckung verfolgen, die immer noch 99,95% des UV-Lichts blockiert. Der Photon Mono Resin 3D-Drucker kann so eingestellt werden, dass der Druckvorgang sofort nach dem Öffnen der Abdeckung beendet wird. Unterstützt die Beta-Version von CHITUBOX V1.8.0.
  • 【Garantie und Service】 ANYCUBIC 3D UV-Drucker bieten einen Monat kostenlose Rückgabe und Umtausch, ein Jahr Maschinengarantie und lebenslangen technischen Support. Kundenzufriedenheit ist unsere oberste Priorität. Wenn es Produktprobleme gibt, können Sie sich gerne an uns wenden.
9Expert Score
Alles in allem ist der Mono ein anständiger – wenn auch etwas langweiliger – Drucker, der schnell laufen kann; sicherlich nicht der schlechteste Punkt für den Harzdruck, aber der Preis würde uns vor dem Kauf zweimal überlegen lassen.
PROS
  • Das soll nicht heißen, dass es kein guter Drucker ist. Es ist. Es druckt empfindliche Funktionen wirklich gut, und die mitgelieferte Photon Workshop-Software hat sich seit unserer letzten enttäuschenden Erfahrung damit einiges bewährt.
CONS
  • Inmitten des großen 4K-Mono X, Dual-Linear-Metall-Alles-Mono SE, Phrozens bahnbrechenden Budgetdruckern und Elegoos jüngsten Schwarzweiß-Bemühungen fühlt sich der Anycubic Photon Mono ein wenig anonym an. Es ist wenig zu unterscheiden, abgesehen von schnellen Aushärtungszeiten der Schichten, die schnell zur Norm werden.

Price History

Price history for ANYCUBIC Photon Mono 3D Drucker, UV-lichthärtender LCD Harz 3D-Drucker Schneller Druck mit 6 Zoll 2K Monochrom LCD Bildschirm, Druckgröße 130 x 82 x 165 mm
Latest updates:
  • €259.99 - August 12, 2021
  • €289.99 - July 10, 2021
Since: July 10, 2021
  • Highest Price: €289.99 - July 10, 2021
  • Lowest Price: €259.99 - August 12, 2021

Reviews (3)

3 reviews for Anycubic Photon Mono Bewertung

3.7 out of 5
2
0
0
0
1
Write a review
Show all Most Helpful Highest Rating Lowest Rating
  1. Extermi

    Review zum Anycubic Photon SLA 3D PrinterIch habe mir diesen Drucker auf die Empfehlung aus der 3D Druck Community und einigen Videos gekauft.Was ich in den Videos sah konnte ich erst nicht so recht glauben.Ich besaß bis dahin bereits den Anycubic I3 Mega und war damit schon sehr zufrieden.Bis auf Miniaturen oder ganz feine Sachen konnte ich mit dem I3 Mega schon vieles Drucken.Bei dem Photon erschließen sich aber ganz neue Möglichkeiten.Ich habe bereits ein paar Drucke mit ihm gemacht und bin schlicht weg begeistert von dieser Präzision.Kommen wir erstmal zum ersten Part1. Zusammenbau und leveln:Er wird fast komplett zusammengebaut geliefert.Sehr gut verpackt damit hier nichts kaputt gehen kann.Es muss lediglich einmal der Knauf an der Frontklappe montiert werden (1 Schraube) und danach muss die Druckplatte draufgesetzt und arretiert werden.Das Leveln dieser Platte ist auch sehr einfach.Die Englisch sprachige Anleitung führt einen sehr gut Schritt für Schritt durch die Ersteinrichtung.Die Einrichtung des I3 Mega war da komplizierter. (und die war schon nicht wirklich schwer 😊 )2. PC Software:Nach dem ersten Setup habe ich die Slicer Software vom beigelegten USB Stick installiert und alle Daten vom Stick auf den PC gesichert (man weiß ja nie)Die Installation war sehr schnell gemacht und schon war man im Slicer Programm.Hier kann man auch nicht zum üblichen Programm wie Cura oder S3D wechseln, sondern muss die beigefügte Software nutzen.Diese ist aber auch kinderleicht zu benutzen.Man öffnet eine STL Datei mit einem 3D Objekt seiner Wahl und kann es dann skalieren und die Belichtungszeiten für die Ersten Schichten und weiteren Schichten einstellen.Viel mehr außer der Support Einstellung ist hier auch nicht drin.3. Geruchsentwicklung und Präventivmaßnahmen:Ich hörte im Vorwege aus der Community und in Videos das der Geruch beim Verarbeiten des flüssigen Resins wohl durch die Ganze Wohnung ziehen kann und ziemlich stinkt.Daraufhin wurde mir auch gleich ein Aktivkohlefilter Set empfohlen welches ich direkt mitbestellte.Was ich hierzu schon mal sagen kann ist das ich während der gesamten Druckzeit bisher kein Resin gerochen habe dank des Filters. Hier also für mich ein absolutes Must have!!!4. Testlauf:Nachdem all das Installiert wurde habe ich den Drucker dann erstmals in Betrieb genommenDem Drucker liegt wie schon erwähnt ein USB Stick bei auf dem ein Demo Cube enthalten ist.Diesen habe ich zunächst einmal gedruckt um mich vom korrekten Leveling und der Qualität zu überzeugen.Hier aber noch ein ganz wichtiger Hinweis!!!Wenn ihr mit dem flüssigen Resin arbeitet dann IMMER mit Einweg Gummihandschuhen (3 Paare im Lieferumfang), Atemmaske (im Lieferumfang) und Schutzbrille (nicht enthalten kostet aber nicht die Welt)!!!!Das Zeug ist sehr Hautreizend und man möchte es nicht an Stellen haben wo es bleibende Schäden hinterlassen kann!!!Seid daher lieber einmal zu vorsichtig als einmal zu nachlässig.Das Resin habe ich dann in das Resinbecken gefüllt (nicht alles, nur soviel bis ich die erste Kante nicht mehr sehen konnte).Über das Display kann man den Druck dann starten.Nun heißt es ca. 6 Stunden Warten (Beim Demo Cube)5. Fertiger Druck:Als der Druck fertig war habe ich ihn noch einige Minuten abtropfen lassen und dann entnommen.Hierzu löst ihr nur die rote Schraube am Druckbett und nehmt es komplett raus (Handschuhe nicht vergessen!)Nehmt es unter Zuhilfenahme des Plastikspachtels vom Druckbett und legt es direkt in Isopropanol ein. Wascht das Ergebnis gründlich damit ab.Ihr könnt auch eine ausgemusterte Zahnbürste zu Hilfe nehmen.Nach dem gründlichen reinigen müsst ihr euer Druckobjekt entweder in der Sonne oder unter UV Licht aushärten lassen.Wenn ihr mit einem Fingernagel nicht mehr in die Oberfläche drücken könnt ist es gut gehärtet.6. Ergebnis:WOW ich war schlichtweg begeistert mit welcher Präzision der Cube rauskam.Im Vergleich zum I3 Mega sind das Welten.Ich habe direkt noch ein paar Drucke gemacht (Siehe Bilder)Ich kann nur sagen WOW 😊Kleinste Details sind zu sehen auch in kleiner Skalierung.Mit den richtigen Eingabe Dateien bekommt man hier wirklich 1A Miniaturen raus.7. Verbrauch und Kosten des ResinsIch kann nicht genau sagen wie viel Resin man für eine Figur benötigt aber ich habe aktuell von den mitgelieferten 250ml 125ml verbraucht.Gedruckt habe ich damit den Democube, ein kleines Schloss, ein sehr kleinen Drachen, und das Schloss nochmal um einiges größer.Das Große Schloss hat hier natürlich einiges an Resin verschluckt da es ein voller Körper ist.Eine Flasche 500ml kostet im Schnitt etwa 50€Man sollte also nicht wie beim FDM Drucker einfach mal alles drucken was einem unter die Finger kommt 😊 außer Geld für mehr Resin spielt keine Rolle 😊Aber alles was feine Oberflächen hat oder spitzen (wie Türme Speere etc.) Kann dieser Drucker deutlich besser als ein FDM (Filament Drucker)8. Fazit:Ja WOW triffts 😊Hiermit könnte man sogar den Miniaturen von so manchen Brettspiel- und Tabletop-Herstellern Konkurrenz machen.Die Ergebnisse sprechen für sich.Die Handhabung ist natürlich aufwendiger als bei normalen FDM Druckern.Hier muss man immer mit Schutzkleidung arbeiten und die Modelle im UV Licht aushärten lassen.Aber dieser Mehraufwand wird mit tollen Ergebnissen belohnt.Druckt man mit Support ist es auch kein Problem diesen wieder abzubekommen.Nach dem Aushärten lassen diese sich ganz einfach wegbrechen.In der Preisklasse ist dieser Drucker spitze.Ich hätte bei so einem Drucker eher das 4-5-Fache vermutet.Der Support von Anycubic ist aus meiner Sicht bisher auch sehr gut.Ich hatte leider einen kleinen defekt an der FEP Folie (Boden des Resinbeckens)Auf die Mail hin bekam ich das Angebot mir eine neue zu bestellen (Link habe ich vom Support bekommen) und ich bekomme das Geld dann per Paypal erstattet.Somit hab ich die neue Folie schnell und kostenlos bekommen.Pro:- Druckergebnisse sagenhaft- Preis des Druckers- Schlicht und einfach gehaltene Software (PC und Druckerintern)- Druck über USB Stick und nicht über SD CARD- Kann ohne PC in der Nähe betrieben werden.- Support des Herstellers im Problemfall sehr gut.- Gut strukturierte AnleitungContra:- Wenn man keinen Filter hat ist der Geruch wohl sehr stark.- Rohstoffkosten nicht ohneMehr fällt mir dazu aktuell nicht ein 😊Er ist natürlich umständlicher durch die Reinigung und Nachbehandlung der Werkstücke als ein FDM Drucker aber das wäre allgemein bei SLA Druckern der Fall daher kann man ihm das nicht negativ ankreiden.Ich hoffe dieses schon eher „Anleitungsreview“ hilft dem ein oder anderen seine Kaufentscheidung zu treffen 😊Ich möchte ihn nicht mehr missen 😊

    Helpful(0) Unhelpful(0)You have already voted this
  2. Alexander Kromm

    Your browser does not support HTML5 video.  Seit ca. ein Jahr mit 3D-Druckern besitze ich einen 3D-Drucker, der mit dem Schmelzschichtverfahren arbeitet. Dabei habe ich den Wert dieses Gerätes im Haushalt mehr und mehr schätzen gelernt. Was zuerst als ein neues technisches Spielzeug von mir angeschafft wurde entwickelte sich im Laufe der Zeit zu einem praktischen Werkzeug zum schnellen und preiswerten Herstellen diverser praktischer Behältnisse, Halterungen und Ersatzteilen.Anstatt einen neuen Spülkasten für teuer Geld zu kaufen (Ersatzteile werden für das bei mir verbaute Teil nicht mehr angeboten), zeichnete ich mir das defekte Teil am PC nach und druckte es mit meinem 3D-Drucker, um nur einmal ein Beispiel zu nennen.Aber ein Mensch ist nun einmal ein Mensch, und der braucht ab und an ein neues Spielzeug. Deshalb habe ich mir den ANYCUBIC Photon UV SLA LCD Harz 3D-Drucker gekauft. Obwohl mit der Druckbereich von 115mm x 65mm x 155mm etwas zu klein erschien, überwog meine Neugier auf den Drucker und die verwendete Technik, die sich sehr von der eines „herkömmlichen“, sprich nach dem Schmelzschichtverfahren arbeitenden 3D Druckers unterscheidet. Und ich war gespannt auf die Druckqualität, die lt. diverser Review-Videos wesentlich besser sein sollte.Der Drucker kam, eigentlich gut verpackt, schon einen Tag nach der Bestellung bei mir an. Beim Auspacken und Aufbau des Anycubic Photon viel mir sofort auf, das die Frontabdeckung nicht bündig schließt und die Halterung selbiger ein wenig verzogen war. Dadurch klemmt die Frontabdeckung ein wenig beim Öffnen und Schließen. Ob das beim Zusammenbauen im Werk oder während des Transports geschah ist schwer zu sagen. Ok, das schränkt die Funktion des Druckers in keiner Weise ein und ist halt „nur“ optisch ein kleiner Mangel. Ansonsten ist der Anycubic Photon sauber verarbeitet, ohne Kratzern oder irgendwelchen sonstigen Macken.Der Aufbau des Photons kann innerhalb weniger Sekunden erfolgen. Es muss nur ein Griffknopf an der Frontabdeckung mittels einer beigelegten Schraube befestigt werden, anschließen die sich an der Unterseite befindlichen, praktischen, Standfüße auf die richtige Höhe herein oder heraus geschraubt werden und der Drucker steht sehr stabil. Noch das externe 12V 6A einstecken und schon kann der Photon in Betrieb genommen werden.Ich habe zuerst ein Update der Firmware durchgeführt, die entsprechenden Dateien inklusive einer englisch sprachigen Update Anleitung finden sich auf der ebenfalls englischsprachigen Herstellerseite im Internet. Dort findet man auch ein deutschsprachiges Handbuch sowie die aktuelle Software zur Vorbereitung der CAD Zeichnungen für den Druck. Dabei werden Dateien mit der Datei Endung „.photon“ generiert, die nicht im G-Code vorliegen und nicht direkt mit einem Editor bearbeitet und verändert werden können.Die Druckplattform des Anycubic Photon muss vor dem ersten Druck einmalig nivelliert werden. Die erforderliche Prozedur wird in dem, meiner Meinung nach, sehr guten und übersichtlichen Handbuch erklärt und sollte auch für unerfahrene Benutzer in kurzer Zeit problemlos bewerkstelligen lassen.Die Druckergebnisse haben mich sehr überzeugt. Zwischen der Druckqualität meines Anycubic i3 Mega und der des Anycubic Photon liegen Welten, wie die Bilder zeigen. Die gedruckten Teile müssen nachbearbeitet werden. Zuerst mit Isopropanol gereinigt, anschließend mit UV Licht nachgehärtet werden. Auch der Resin-Behälter muss mit Isopropanol gereinigt werden. Klingt schlimmer als es ist. Die Reinigung kann in ein oder zwei Minuten erfolgen.Fazit: Der Anycubic Photon ist meiner Meinung nach ein toller Drucker, der hervorragende Druckergebnisse liefert. Allerdings benötigt er, auf Grund des verwendeten Druckmaterials, einen gut gelüfteten Standort und der Betrieb in Wohnräumen ist aus meiner Sicht keinesfalls anzuraten.Liebe Hersteller, bringt Druckharz für den 3D-Druck auf den Markt, das sich auch in Wohnräumen ohne Gesundheitsrisiken verwenden lässt und vergrößert den Druckraum, dann wird diese 3D-Drucktechnik einen riesigen Aufschwung im Heimbereich erleben, davon bin ich überzeugt.

    Helpful(0) Unhelpful(0)You have already voted this
  3. Frank Brechmann

    Zum Drucker selber muss ich sagen, TOP – wenn er läuft macht er genau was er soll und das für einen super Preis!Allerdings ist der Support, wie leider bekannt aus China mit mehr als mangelhaft zu beschreiben!Habe meinen Drucker gerade mal 4 Monate im Einsatz. Dann war das LCD defekt – was normal ist da es ein Verbrauchsgegenstand ist! Also flux vom Hersteller ein neues LCD bestellt und eingebaut!Resultat – nun ging gar nichts mehr; ständig der Fehlercode “T-88”; was für eine falsche Firmware stehen soll!Insgesamt 4 Emails an den Support geschrieben mit Hilfestellung! Keine Resonance – ebenfalls typisch für China – im Rechnung schreiben sind Sie super schnell; dann hört der Support auf!Nachdem ich nun fast 2 Wochen auf Hilfe gewartet habe bin ich selber tätig geworden. LCD wieder ausgebaut, alle Kabel geprüft, wieder eingebaut. Gleicher Fehler!Nachdem ich dann das Mainboard habe prüfen lassen steht fest, MAINBOARD defekt!Und das durch simplen LCD Tausch?Würde das Teil am liebsten so einpacken und gleich über Amazon retournieren, geht aber nun nicht mehr. Bin also auf den Hersteller angewiesen der sich herzlich wenig darum kümmert!Fazit: Toller Drucker, super Preis Leistungsverhältnis = hierfür gebe ich sogar 5 Sterne!Support – mangelhaft, setzen, sechs, Thema verfehlt = hierfür gebe ich 0 Punkte!Somit von mir nur 1 Stern und nie wieder Anycubic :-(Sehr schade, hätte mir gerne auch den Photon S gekauft, aber nun investiere ich doch lieber in europäische Hersteller wo ich schon von rechtswegen meine Garantie Ansprüche geltend machen kann!

    Helpful(0) Unhelpful(0)You have already voted this

    Add a review

    Your email address will not be published. Required fields are marked *

    3D-Drucker Online-Shop
    Logo
    Compare items
    • Total (0)
    Compare
    0
    Shopping cart